News 

Ein neuer Reisebus wird abgeholt - MercedesTourismo RHD 17

Zur Abholung von einem neuen Reisebus hat unser Seniorenreisen- und KulturfahrtPartner „Der Burscheider“, Latzel Reisen cirka 40 Kunden und Freunde eingeladen. 

Die Firmeninhaber Angelika und Frank Jörgens haben dazu ein exellentes Programm zusammengestellt. Mit den Gästen erlebte DRK-Vizevorsitzender Kurt Uellendahl und seine Gattin, die an dieser Reise teilnahmen, eine besonders gut organisierte „Wohlfühl“ 2-Tagereise in die Pfalz.

Zum Wohlfühlen gehörte nach dem frühen Start in Burscheid auch ein ausgiebiger Brunch auf dem Rastplatz Lorsch, der für eine gute Stimmung der Gäste in den kommenden Stunden sorgte. Bei der ersten Station in Speyer war ein Besuch mit Führung im Dom angesagt, woran sich anschließend eine Stadtführung durch die Altstadt anschloss.

Die Hotelanfahrt nach Bad Dürkheim war nicht sehr weit entfernt, so dass nach einer kleinen Erfrischungspause ins berühmte Dürkheimer Fass zu einer Weinprobe eingeladen wurde. Sechs verschiedene Pfälzer Weine galt es zu verkosten, alle wurde sie von der Fass-Wirtin über Herkunft und Sorte erklärt. Ein 4-Gang Abendmenue beendete diesen Tag.

Der zweite Tag galt der Fahrt zum Mercedes Werk in Mannheim, wo der neue Reisebus zur feierlichen Übergabe bereitstand. Zuvor wurde in einem Film das Mannheimer Werk vorgestellt, woran sich eine sehr interessante Werksführung durch die Produktionshallen anschloss. Vorgestellt wurde Heerstellung von Linienbusse, die dort in vielen Varianten vom Band gingen.

 

 

 Wir bedanken uns herzlich für den Reisebericht bei Herr Uellendahl - Vorsitzender DRK Langenfeld

 


 

News 

Ein neuer SETRA-Bus für Latzel 

Wir bedanken uns herzlichst bei Heike und Günter Cramer für Ihren Reisebericht und freuen uns, dass Ihnen die Abholung unseres neuen Busses so viel Spaß gemacht hat!

Bus Web

Reisebericht: Firma Latzel-Reisen, Burscheid, hatte einigen Kunden angeboten, bei der Übergabe ihres neuen 4*-Busses dabei zu sein und die SETRA-UlmProduktion in Ulm zu besichtigen. Als Organisatoren von Gruppenreisen und langjährige Latzel-Kunden freuten wir uns, bei diesem Event dabei sein zu können.

Am 24.04. ging es mit einem „normalen“, lange im Einsatz befindlichen Bus auf nach Ulm.
Die Firmeninhaber Angelika und Frank, ihr Sohn Dustin sowie einige Busfahrer der Firma Latzel, verwöhnten uns schon während der Hinfahrt mit leckeren Snacks und Getränken; so verging die Hinfahrt wie im Fluge. Nach dem Check-In im Maritim Hotel Ulm gab es eine Stadtführung durch die Altstadt mit dem Münster und einem bemerkenswerten Mix aus historischen und hypermodernen Bauten. Den Abschluss machte der Besuch des Kässbohrer Hauses. Herr Ludwig führte uns durch die Firmengeschichte von Kässbohrer, aus der SETRA entstanden ist.


Danach ging es ins Zunfthaus der Schiffsleute zu einem guten Abendessen.

2

Am 25.04. fuhren wir morgens nach Neu-Ulm zu EVO Bus, dem größten europäischen Tochterunternehmen der Daimler AG. Hier werden die SETRA-Busse gefertigt und nach den unterschiedlichsten Kundenansprüchen komplettiert. Ein Film und ein Rundgang durch die Produktionshalle gaben einen Einblick z. B. in die „manuelle“ Fertigung der Sitze. Da die Produktion nicht robotergesteuert ist, können die Busse ganz individuell nach den Kundenwünschen ausgestattet werden.

3Nach der Führung wurde in die SETRA Kantine zum Mittagessen eingeladen und dann kam der große Augenblick. In der Auslieferungshalle stand der neue Bus - noch durch einen Vorhang verhüllt. Der Schlüssel wurde an die neuen Besitzer, Familie Latzel-Jörgens, übergeben. Der Vorhang fiel und der schöne neue Reisebus, ein weißer 4*-SETRA S516 HD, war zum ersten Mal zu sehen. Mit einem Glas Sekt wurde auf viele schöne, unfallfreie Fahrten angestoßen. Ein beeindruckendes Erlebnis, das viele Teilnehmer zu Freudentränen rührte.
Danach wurde der Bus besichtigt, in Besitz genommen, das Gepäck umgeladen und mit vielen guten Wünschen die Heimreise angetreten. Wir durften bei der „Jungfernfahrt“ den Komfort des neuen Busses genießen. Der „Neue“ ist wunderschön eingerichtet, bietet viel Beinfreiheit und konnte direkt bei Schnee und viel Sturm und Regen seine Standfestigkeit beweisen.
Gegen 22.00 Uhr waren sowohl der alte und der neue Bus wohlbehalten wieder in Burscheid gelandet und alle Teilnehmer der wunderschönen Reise denken bestimmt noch lange an SETRA und den Besuch in Ulm zurück.

 


Gemeinsam auf Deutschland-Tour - die Elfen reisen mit Latzel

Latzel-Reisen und die Elfen - eine bewährte Partnerschaft ist in der neuen Saison auf gemeinsamer Deutschland-Tour unterwegs. Im nachtschwarzen Latzel-Bus mit Elfen-Design chauffiert Fahrer Denis Hadzic die Bundesliga-Handballerinnen zu den Auswärtsspielen. Erstmals ist das außen und innen gleichermaßen schmucke Gefährt an diesem Wochenende beim Turnier in Schmelz/Saarland im Einsatz. Am 6. September werden die Werks-Elfen dann in ihrem schicken neuen Bus zum Auftakt der Saison 2014/15 nach Blomberg reisen. "Ich freue mich sehr, dass wir künftig mit unserem treuen Partner Latzel-Reisen unterwegs sind", sagt Renate Wolf. Die Chefin wird natürlich in ihrer neuen alten Funktion als Trainerin der Werks-Elfen mit an Bord sein.


Latzel Reisen jetzt auch bei MicePortal


Die aktuellen Bilder zum 70. Geburtstag unseres Senior-Chefs...


Herzlichen Dank für die Geburtstagsgrüße an Fahrer Franz – von den Schülern Gemeinschaftsgrundschule Dierath, Burscheid.

Latzel Reisen

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok